Skip NavigationShow Sitemap
Bauklimatik GmbH
+43 1 920 73 85Mo. - Thu.: 8:00 am - 4:00 pm | Fri: 8:00 am - 12:00 pm

Thermodynamic simulation / climate design

With a thermodynamic simulation, the factors of an energy concept can be quantified in detail. All important thermodynamic effects can be replicated by calculation models using software from TRNSYS. Thus, it is possible to predict reliably in high temporal resolution temperatures, comfort limits and energy flows. The simulation can also take into account the building technology systems, such as chilled ceilings (TAB), ventilation, humidification and dehumidification and radiators. This is how weak points are identified and the overall system can be optimised in advance.

Projekt

BH Kirchdorf

Auftraggeber

Generalplaner Urman Radler

Architekt

Architekt Urman Radler

Projektzeitraum

2015 - 2017

Leistung

Bauphysik, Lüftungskonzept mit patentiertem Überstörmelement, Technsiche Gebäudeausrüstung, Thermodynamsiche Simulation - Clima Design, Planung und Fachaufsicht

3D Modell AnsichtAuswertung Tageslauf Juli
Auswertung Temp Statistik JuliAuswertung Feuchte Statistik Juli

Projekt

Bundesrealgymnasium Krems

Auftraggeber

Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.

Architekt

kirchmayr & nöbauer GesbR

Projektzeitraum

2010 - 2013

Leistung

Thermodynamische Simulation für Mehrzweckklassen bzw. Klimagarten, thermische Bauphysik, Schallschutz, Raumakustik, Wärmebrückenuntersuchung, etc.

Bundesrealgymnasium Krems
BHV Donauklinikum Tulln

Projekt

BHV Donauklinikum Tulln

Auftraggeber

NÖ Landeskliniken - Holding

Architekt

Arch. DI Pfaffenbichler ZT GmbH

Projektzeitraum

2007

Leistung

Mit Hilfe einer thermischen Simulation wurden unterschiedliche Varianten zur Optimierung von Glas, Verschattungsqualitäten und Betriebskosten, mit dem Ziel der Optimierung der Behaglichkeit der Räumlichkeiten, untersucht.

Projekt

Posthof Linz

Auftraggeber

Magistrat der Stadt Linz NÖ

Architekt

Architekten Schremmer Jell

Projektzeitraum

2007

Leistung

Optimierung der außen liegenden Verschattung zur Reduzierung der Kühlwärme. Projektierung einer Nachtlüftung mittels Strömungssimulation über Brandschutzklappen.

Posthof Linz
Bauklimatik GmbH
Back To Top